Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Presse & Service
  2. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Zentrale Infonummer des DRK

Tel: 08000 365 000
Kostenfrei und 24h erreichbar!

Corona-Warn-App steht zum Download bereit

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat im Auftrag der Bundesregierung die Corona-Warn-App für die Bundesrepublik Deutschland veröffentlicht. Mit der freiwilligen Nutzung der Warn-App können alle mithelfen, Infektionsketten schnell zu durchbrechen. Die App fungiert als digitale Ergänzung zu den bisher bekannten Schutzmaßnahmen wie Abstandhalten, Hygiene und Masken – und schützt uns selbst und unsere Mitmenschen. Weiterlesen

Pflegeportraitserie „Frühspätnachtdienst mit“ der Kampagne „Mach Karriere als Mensch!“ gestartet

Im Rahmen der Ausbildungsoffensive Pflege (2019-2023) des Bundesministeriums für Familie, Frauen, Senioren und Jugend wurde im Herbst 2019 die Kampagne „Mach Karriere als Mensch!“ gestartet. Weiterlesen

Lockerungsmaßnahmen in Pflegeeinrichtungen

Schutz- und Hygienemaßnahmen weiterhin erforderlich   Als am Freitag, 14. März 2020, das Betretungsverbot in Pflegeeinrichtungen angeordnet wurde, kam das überraschend für Mitarbeiter, Bewohner sowie deren Angehörige. „Von heute auf morgen mussten wir zahlreiche Maßnahmen festlegen, planen und umsetzen“, erklärt Adrian Gladysz, Geschäftsführer der DRK-Pflegeeinrichtungen M-V gGmbH. Weiterlesen

DRK-Wasserwacht beim Ultramarathon dabei

Unter besonderen Vorzeichen und Auflagen stand in diesem Jahr der Fischland-Darss-Zingst-Ultramarathon am vergangenen Samstag.   75 Starter starteten bereits um 4:00 Uhr die 115 km lange Strecke. Weiterlesen

M-V kann schwimmen – Organisation von Schwimmkursen in den Sommerferien

Dass schon die Kleinsten schwimmen lernen, liegt uns sehr am Herzen. Wir begrüßen daher die Initiative unseres Landes, Kinderschwimmkurse in den Sommerferien zu fördern.   Dennoch bitten wir alle Eltern um ein klein wenig Geduld.   Weiterlesen

Kitas unter den Bedingungen des eingeschränkten Regelbetriebes

Nach dem Lock down am 16.03.2020 mit einer durchgängigen Notbetreuung für Kinder von Eltern in systemrelevanten Bereichen sind die Kitas zum eingeschränkten Regelbetrieb am 25. Mai bzw. mit einer Übergangswoche am 02.06. zurückgekehrt. Weiterlesen

Corona-Tests in DRK-Pflegeeinrichtungen

Um Bewohner und Mitarbeiter bestmöglich vor den Folgen einer Erkrankung zu schützen, führen die sechs Pflegeeinrichtungen des DRK-Landesverbandes mit Hilfe qualifizierter Fachkräfte Corona-Tests durch. Weiterlesen

Landesausschuss der Bereitschaften geht „ONLINE“

Aufgrund der noch strikten Auflagen bei der Pandemiebewältigung in Mecklenburg-Vorpommern hat die Landesbereitschaftsleitung kurzerhand die sonst herkömmliche Präsenzveranstaltung des Landesausschuss der Bereitschaften in eine digitale Gremiensitzung umgewandelt. Weiterlesen

Adalbert-Zajadacz-Stiftung unterstützt ehrenamtliche Rettungshundearbeit in Mecklenburg-Vorpommern.

Rettungshundestaffeln sind eine Unterstützungseinheit des Katastrophenschutzes und der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr, welche auf die Suche nach vermissten Personen spezialisiert sind.   „Die drei DRK-Rettungshundestaffeln in M-V werden meist spätabends gerufen, wenn eine Person mehrere Stunden vermisst wird. Gerade im Winter ist es wichtig, schnell fündig zu werden. Pro Jahr rücken die Rettungshundestaffeln über 60 Mal zu realen Einsätzen aus - Tendenz steigend“, erklärt Hannes Klaus, Referent für Bevölkerungsschutz beim DRK-Landesverband M-V. Zur Vermisstengruppe können Kinder,... Weiterlesen

Seite 3 von 20.