Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

DRK-Abstrichteam kommt auch nach Hause

Menschen, die im Verdacht sind, sich mit Covid-19 infiziert zu haben, müssen sich auf ärztliche Anweisung zu einem vereinbarten Termin in einem Abstrichzentrum melden. Was aber, wenn die Betroffenen das Haus nicht verlassen können? Weiterlesen

Rostocker Unternehmen reichte Spende eines chinesischen Partners an das Rote Kreuz weiter

Sven Rüger, Geschäftsführer des Rostocker Biotech-Unternehmens Sens ID ist seit rund acht Jahren Mitglied im Team M-V. Bis vor kurzem ist er mit seiner Hilfsbereitschaft bei einer Katastrophe nicht zum Einsatz gekommen. Das änderte sich jetzt schlagartig. Weiterlesen

Vom Flughafen direkt in die DRK-Krankenhäuser

Güstrower DRK-Fahrdienst sorgte für schnellen Transport von Schutzmasken Weiterlesen

Mund-Nasen-Masken statt Kostüme

Schneiderinnen des Mecklenburgischen Staatstheaters nähten für einen guten Zweck Weiterlesen

„Essen für alle“ Kinderhilfe und Rotes Kreuz organisieren mobile Kindertafel

Seitdem Kitas und Schulen aufgrund des Infektionsschutzes geschlossen sind, können bedürftige Kinder nicht mehr an der kostenlosen Essenversorgung teilnehmen, die ihnen laut Bildungs- und Teilhabepaket zusteht. Das betrifft auch Kinder, die bisher von Tagesmüttern betreut worden sind. Ein neues Projekt soll dafür sorgen, dass sie mit wichtigen Lebensmitteln versorgt werden. Weiterlesen

Angst vor Ansteckung – DRK gibt wichtige Tipps für Erste Hilfe

Coronavirus Pressemitteilung Berlin, 7. April 2020 019/20 Weiterlesen

Interministerieller Führungsstab des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Am 06.04.2020 fand bereits die 10. Beratung des interministeriellen Führungsstabes zur Coronakrise in Mecklenburg- Vorpommern statt. Gemeinsam mit Vertretern der unterschiedlichsten Ministerien, der Staatskanzlei, dem Landtag, den Landräten, der kassenärztlichen Vereinigung, der Polizei, dem Landeskommando der Bundeswehr, dem THW, den Hilfsorganisationen und weiteren Akteuren werden entscheidende Schritte für die coronabedingten Lagebewältigung thematisiert. Weiterlesen

Nicht zur Arbeit gehen und keine Freunde treffen - Eine schwer zu bewältigende Regel für einige behinderte Menschen

In den Rügener Werkstätten des Roten Kreuzes arbeiten rund 200 Menschen mit Behinderungen. Zum Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus hat das Land M-V verfügt, dass sie ihre Arbeitsstätte nicht betreten dürfen.Diesen Zustand können manche nur schwer aushalten. Weiterlesen

DRK-Sozialstationen bereiten sich auf Infizierte vor

Die Corona-Pandemie ist eine Krise von bisher unvorstellbarem Ausmaß. Besonders große Sorgen machen sich in diesen Tagen unter anderem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DRK-Sozialstationen. „Sie kümmern sich um besonders infektionsgefährdete Menschen und riskieren dabei ihre eigene Gesundheit“, weiß Thomas Weißensee. Weiterlesen

Harte Belastungsprobe in Pflegeeinrichtungen

Der DRK-Landesverband betreibt in der DRK Pflegeeinrichtungen gGmbH sechs Pflegeeinrichtungen und zwei Einrichtungen des Betreuten Wohnens. Geschäftsführer Adrian Gladysz steht in der Corona-Pandemie vor der größten Herausforderung seines bisherigen beruflichen Lebens. Weiterlesen

Seite 7 von 23.