MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Presse & Services
  2. Presse & Service

DRK in MV fordert öffentliche Debatte: Bevölkerungsschutz muss gestärkt werden

Der zivile Bevölkerungsschutz ist auf komplexe und dauernde Krisenlagen nicht entsprechend vorbereitet. Es bedarf im Katastrophen- und Zivilschutz ein Umdenken. Deshalb macht sich das DRK in Mecklenburg-Vorpommern stark für eine öffentliche Debatte dieses wichtigen Themas. Es formuliert erste Positionen, um die Sicherheitslage zu verbessern.