MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Presse & Service

DRK M-V bereit für den Impfeinsatz + + +

5. Januar 2021: Verlängerung des Lockdowns, weitere Kontaktbeschränkungen, Bewegungseinschränkungen in Hotspots und Warten auf den Impfstoff. „Das DRK in M-V hat nach dem Aufbau und Betrieb von Corona-Abstrichzentren und fünf mobilen Testteams im Auftrag der Landkreise im Dezember mit der Einrichtung bzw. Unterstützung der 12 stationären Impfzentren sowie derzeit zehn mobilen Impfteams begonnen“, erklärt Thomas Powasserat, Bereichsleiter Nationale Hilfsgesellschaft im DRK-Landesverband. Für den Einsatz konnten rund 30 ehrenamtliche Helfer gewonnen werden. Besonders groß ist die Bereitschaft von medizinisch ausgebildetem Personal, die Impfungen gegen das Corona-Virus zu unterstützen.“